Kredit für Ausländer: günstige Angebote per Kreditvergleich

Ein Kredit für ausländische Mitbürger ist grundsätzlich möglich und kein Problem. Eine Diskriminierung von Ausländern gegenüber deutschen Staatsbürgern verstieße gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz und ist nicht erlaubt. Deshalb gelten dieselben Antragsvoraussetzungen wie für deutsche Staatsbürger.

Allerdings müssen in Einzelfällen einige zusätzliche Unterlagen vorgelegt werden. Um welche es sich dabei handelt, richtet sich danach, ob der Antragsteller Staatsbürger von EU-Staaten oder anderer Staaten ist.

In diesem Artikel können Sie lesen, welche Antragsvoraussetzungen erfüllt sein müssen und wo Sie als Ausländer günstige Kredite erhalten können.

Allgemeine Antragsvoraussetzungen

Jeder Antragsteller muss über eine ausreichende Bonität verfügen, um ein Darlehen zu erhalten.

Ein regelmäßiges Einkommen aus einer selbstständigen oder unselbstständigen Tätigkeit ist unerlässlich. Gleiches gilt für eine positive Auskunft bei Wirtschaftsauskunfteien wie die SCHUFA.

Die Ermittlung von Scorewerten kann Schwierigkeiten bereiten, wenn Ausländer erst seit kurzem in Deutschland wohnen.

Häufig stehen Wirtschaftsauskunfteien in solchen Fällen noch nicht genügend Daten zur Verfügung, um eine Einordnung in eine bestimmte Scoreklasse vornehmen zu können.

Tipp:

Beantragen Sie keinen Kredit unmittelbar, nachdem Sie einen Wohnsitz in Deutschland begründet haben. Sie müssen sowieso erst ein Konto in Deutschland eröffnen, bevor eine Darlehensaufnahme möglich wird.

Warten Sie wenigstens einige Monate mit der Kreditaufnahme, damit Sie der Bank wenigstens Kontoauszüge vorlegen können, aus denen sich Ihr Zahlungsverhalten ergibt.

Diese Antragsvoraussetzungen muss jeder Kreditnehmer erfüllen, gleichgültig ob Ausländer oder Staatsbürger in Deutschland:

Kreditnehmer müssen volljährig sein.

  • Sie müssen den Kredit für sich selbst aufnehmen, also auf eigene Rechnung handeln.
  • Kreditnehmer verfügen über einen ständigen Wohnsitz in Deutschland.
  • Erforderlich ist ein Konto bei einer Bank, die in Deutschland einen Sitz hat.
  • Auskünfte bei Wirtschaftsauskunfteien (SCHUFA) dürfen keine Negativmerkmale ausweisen.
  • Es muss ein regelmäßiges Einkommen vorhanden sein.

Die meisten Banken vergeben Kredite an Arbeitnehmer nur, wenn sie seit einigen Monaten beim gegenwärtigen Arbeitgeber beschäftigt waren und die Probezeit überstanden haben.

Meistens ist eine Beschäftigungsdauer von drei Monaten bis zu sechs Monaten erforderlich.

Ist Ihr Arbeitsverhältnis befristet, darf die Laufzeit des Kredits in der Regel die Dauer der Befristung nicht übersteigen.

Bei Selbstständigen, Gewerbetreibenden wie Freiberuflern, wird in der Regel eine bestimmte Dauer der Selbstständigkeit gefordert. Meistens müssen sie wenigstens zwei Jahre selbstständig sein, um einen Kredit für private Zwecke zu erhalten.

Zum Nachweis der Antragsvoraussetzungen erwarten Banken Unterlagen. Beispielsweise müssen aktuelle Gehaltsabrechnungen über einen bestimmten Zeitraum vorgelegt werden.

Häufig werden darüber hinaus aktuelle Kontoauszüge verlangt.

Selbstständige können ihre Einkünfte durch Einkommenssteuerbescheide und Jahresabschlüsse belegen. Manchmal werden betriebswirtschaftliche Auswertungen erbeten.

Schließlich müssen Sie Ihre Identität durch Vorlage von Ausweispapieren belegen.

Kreditvergabe an EU-Bürger

Für die Kreditvergabe an EU-Bürger gelten keine Besonderheiten. EU-Bürger haben in Deutschland die gleichen Rechte und auch Pflichten wie deutsche Staatsbürger.

Kann der gegenwärtige Wohnort in Deutschland nicht durch ein Ausweispapier nachgewiesen werden, ist die Vorlage der Meldebescheinigung erforderlich.

Die Vorlage der Meldebescheinigung stellt keine Schlechterstellung gegenüber deutschen Staatsangehörigen dar.

Deutsche Staatsangehörige müssen die Meldebescheinigung ebenfalls vorlegen, wenn sie über keinen Personalausweis, sondern beispielsweise nur über einen Pass verfügen.

Die Feststellung der Identität und der Anschrift ist in Deutschland zwingende Voraussetzung für die Kreditvergabe. Sie dient unter anderem der Vermeidung von Geldwäsche.

Kreditvergabe an Ausländer aus Nicht-EU-Staaten

Die Bereitschaft der Banken zur Kreditvergabe hängt nicht davon ab, ob ihr ausländischer Kunde aus EU-Staaten oder aus Nicht-EU-Staaten stammt.

Jedoch gibt es einige besondere Nachweispflichten. Aus Sicht der Bank sind zusätzliche Unterlagen erforderlich, um das Kreditausfallrisiko einzuschätzen.

Die meisten Banken werden um Vorlage sowohl der Aufenthaltserlaubnis als auch der Arbeitserlaubnis bitten.

Die Laufzeit der Kredite wird durch die Gültigkeitsdauer beider Dokumente begrenzt sein.

Ein Kredit für Ausländer mit befristeter Aufenthaltsgenehmigung ist also möglich, wenn die Laufzeit des Darlehens innerhalb der Gültigkeitsdauer der Aufenthaltsgenehmigung abläuft.

Ausnahmen werden jedoch häufig gemacht, sofern die Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis/der Arbeitserlaubnis nach den geltenden Rechtsvorschriften kein Problem sein wird.

In beiden Fällen ist Voraussetzung, dass während der Kreditlaufzeit ein regelmäßiges Einkommen zu erwarten ist.

Kredit für ausländische Studenten

Ein Studienkredit dient der Finanzierung von Aufwendungen, die durch und während eines Studiums entstehen.

Studentenkredite sind eine Fördermaßnahme der KfW (Förderkulisse 174). Sie können nicht direkt bei der KfW beantragt werden, sondern nur über einen Vertriebspartner wie das Deutsche Studentenwerk oder wie eine regionale oder überregionale Bank.

Leider steht diese Fördermaßnahme nicht allen ausländischen Studenten zur Verfügung. Im einzelnen werden gefördert:

  1. EU-Staatsbürger, die sich seit mindestens drei Jahren ständig und rechtmäßig in Deutschland aufhalten und in Deutschland gemeldet sind.
  2. Familienangehörige eines solchen EU-Staatsbürgers, die sich zusammen mit ihm in Deutschland aufhalten und gemeldet sind (Staatsbürgerschaft und Dauer des Aufenthalts in Deutschland spielen in diesem Fall keine Rolle).
  3. Bildungsinländer, die in Deutschland gemeldet sind. Bildungsinländer ist, wer als nicht deutscher Staatsangehöriger seine deutsche Hochschulenzugangsberechtigung durch einen Schulabschluss in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben hat.

Die KfW stellt auf ihrer Webseite ein Antragsformular zur Verfügung, welches ausgedruckt werden kann.

Kredit ohne SCHUFA für Ausländer

Kredite ohne SCHUFA werden von der Liechtensteiner Sigma Kreditbank ausgegeben und können dort direkt oder über einen deutschen Kreditvermittler beantragt werden.

Es handelt sich um streng genormte Kleinkredite mit Kreditbeträgen über 7.500 Euro, 5.000 Euro und 3.500 Euro.

Die Kredite werden in 40 Monatsraten zurückgeführt. Die Zinssätze liegen bei etwas über 11 %. Laufzeiten können bis zu 42 Monaten betragen, weil die Ratenzahlungen erst bis zu zwei Monaten nach Abschluss des schufafreien Kredits beginnen.

Wir haben keinen Hinweis darauf gefunden, dass ausländische Staatsbürger, die in Deutschland wohnen, schufafreie Kredite nicht beantragen können.

Allerdings werden neben strikten Einkommensvoraussetzungen für Ausländer aus Nicht-EU-Staaten die zusätzlichen Vergabebedingungen gelten.

Das bedeutet: Aufenthaltserlaubnis und Arbeitserlaubnis müssen noch mindestens 42 Monate gültig sein.

Erwägen Sie die Aufnahme eines Kredits ohne SCHUFA, ist eine Beratung durch einen Kreditvermittler sinnvoll.

Wir empfehlen

Creditolo.

Creditolo ist ein seriöser Finanzdienstleister, der ohne die Erhebung von Vorkosten arbeitet.

Kreditangebote für Ausländer online

Das Internet bietet eine Reihe von Antragsmöglichkeiten auch für Ausländer.

Möglich ist ein Kreditantrag direkt über die Webseite der Bank, die Sie sich zuvor ausgesucht haben.

Dieser Weg führt aber nicht unbedingt zum bestmöglichen Kreditangebot.

Sinnvoller ist die Einschaltung eines Kreditvermittlers oder eines Kreditvergleichs.

Diese Finanzdienstleister arbeiten mit einer großen Anzahl von Partnerbanken zusammen und führen für jeden Kunden einen professionellen Kreditvergleich durch.

Dadurch ist am ehesten der Abschluss eines Darlehens zu wirklich günstigen Konditionen gewährleistet.

Neben dem bereits erwähnten Kreditvermittler

Creditolo

empfehlen wir das Vergleichsportal

Finanzcheck.

Der Kreditrechner von Finanzcheck berücksichtigt so gut wie alle namhaften Direktbanken, die kundenfreundliche Kreditkonditionen anbieten.

Nachdem Sie die Kreditanfrage abgeschickt haben, erhalten Sie zeitnah das günstigste Kreditangebot von einer der Partnerbanken.

Bei Fragen können Sie sich über eine kostenlose Servicehotline von einem Kreditsachbearbeiter unter der Telefonnummer 0800 433 88 77 beraten lassen.

Finanzcheck unterbreitet das Kreditangebot kostenlos und unverbindlich.

P2P Kredite sind eine weitere Möglichkeit für Ausländer in Deutschland, einen Kredit zu erhalten. Die Kreditbörse

auxmoney

ist in Deutschland marktführend.

Kreditbörsen vermitteln Darlehen von privat an privat. Kreditsuchende stellen ein Kreditprojekt auf der Plattform der Börse ein. Auf dieses Kreditprojekt können private Investoren bieten.

Der Kreditvertrag kommt zustande, wenn der Kreditwunsch innerhalb einer vorgegebenen Zeit von privaten Anlegern vollständig finanziert wird.

Kunden müssen sich zunächst bei auxmoney registrieren.

Die Formulierung und Einstellung eines Kreditprojekts sind bei auxmoney denkbar einfach und erfordert keine besonderen Sprachkenntnisse.

In den meisten Fällen kann das Geld nach 48 Stunden auf das Konto des Antragstellers überwiesen werden. Die Einstellung des Kreditprojekts ist kostenlos. Vermittlungsgebühren fallen erst an, wenn der Kreditvertrag zustande kommt.

Alle Kosten, Gebühren und effektiven Zinssätze werden in den Vertragsunterlagen aufgeführt.